Rezension -Liebe klopft nicht an-


Heute geht es um die Liebe !


Titel: Liebe klopft nicht an 
Autorin: Petra Röder
Genre: Liebesroman
Seitenzahl: 250 Seiten 
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (7. September 2013) 
Sprache: Deutsch
Preis: 8,99 €
weitere Formate: E-Book 
ISBN-10: 1492358169 
ISBN-13: 978-1492358169



Klappentext/ Inhalt:  
Amy hat die Nase gestrichen voll. 
Sie jagt ihren Freund Dylan zum Teufel und fährt mit ihrer besten Freundin zu einer Hochzeitsfeier. Dabei lernt sie Taylor kennen und die beiden sind sich auf Anhieb unsympathisch. 
Plötzlich taucht Dylan auf und will Amy gewaltsam zurückholen. 
Alles, was schief gehen kann, geht schief und dann ist da auch noch dieses verflixte Kribbeln in Amys Bauch, das sich immer dann bemerkbar macht, wenn Taylor in der Nähe ist.


Hauptfiguren: 
Amy...
ist jemand wie Du und ich. Sie wünscht sich einen Freund, auf den sie sich verlassen und dem sie vertrauen kann. Kurzum: Sie sucht einen familientauglichen Mann. Als sie erkennt, dass Dylan dies nicht ist, trennt sie sich und ist wieder Single.
 
 
Tayler...
wächst in einer wohlhabenen Familie auf und ist sympathisch. Bei der Auswahl seiner Freundinnen hatte er vorher nicht immer Glück, denn er kann schlecht unterscheiden: Will sie den Reichtum und das Geld der Familie oder ihn. Daher ist Tayler vorsichtig, wenn er Frauen kennenlernt. 

Jessica...
die beste Freundin von Amy. Sie öffnet ihr die Augen über Dylan und ist immer für sie da.


Dylan..
will nur "das Beste" von Amy. Er hat einen aufbrausenden Charakter, sieht aber verboten gut aus.
 
Mein Fazit:
Nette, entspannte Lesezeit. Die Geschiche liest sich flüssig, aber nicht langweilig. Durch den guten Schreibstil baut sich die Spannung auf und kommt zu dem gewünschten Ende. Zwar kann ich an ein paar Stellen die Handlungsweise von Amy nicht ganz nachvollziehen, aber darüber kann man gern hinweglesen (Stichworte ohne zu Spoilern: Anzeige bei der Polizei/ Arzt/ Krankenhaus).
Das Ende ist gut geschrieben. Am besten hat mir die Idee gefallen, die neuen Protagonisten aus der nächsten Romanreihe am Ende mit in den Roman einzubauen. So hat man Lust auf mehr. Ich hatte feuchte Augen und ein Lächeln auf dem Gesicht, als ich das Buch zu klappte.

Ich kann den Liebesroman für leichte Lesestunden besten Gewissens empfehlen, daher gibt es vier von fünf kuscheligen Herzen.


Über die Autorin:
Petra Röder lebt zusammen mit ihrem Mann und sechs Katzen in Nürnberg. Sie arbeitet auch als Illustratorin und entwirft die Cover zu ihren Romanen selbst. Fantasy und Romantic ist ihr Genre, unter einem Psydonym schreibt sie erotische Romane.

Möchtest Du mehr über Petra Röder wissen? 
Dann findest du hier ihr Interview! Ende November startet ein tolles Gewinnspiel mit fantastischen Preisen von Petra.

Eine schöne Lesezeit wünscht...

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Back
to top