Nun darf ich auch - Mein erster Liebster Award ❤

Ich habe oft Nominierungen gesehen, leider aber keine selbst erhalten - bis jetzt! :D 
 


Ich freue mich sehr, dass ich von Myna nominiert wurde und bin natürlich gern dabei, damit ihr einfach noch etwas mehr von mir erfahrt! 

So, dann schauen wir mal, unsere Aufgaben an:

  • Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
  • Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  • Füge eines der Liebster-Award-Buttons in deinen Beitrag ein.
  • Beantworte die dir gestellten Fragen.
  • Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  • Nominiere neue Blogs.
  • Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast.

    Die ersten drei Punkte habe ich bis hierher bereits erledigt, also ist jetzt die Beantwortung der Fragen dran, die mir die liebe Myna gestellt hat:

    Welches war das letzte Buch, das dich überhaupt nicht überzeugen konnte?

    Ui, das ist schwer, denn ich lese eigentlich immer jedes Buch zu Ende, egal wie sehr es mir nicht zusagt, weil ich weiß, wie viel Zeit, Schweiß und Liebe in diesen Werken steckt. Mich konnte bisher jedes Buch auf die ein oder andere Art und Weise überzeugen, denn jedes Buch hat seinen Reiz.

    Also meine Antwort diesbezüglich lautet: Ich kann mich nicht erinnern. :)

    Pizza, Sushi oder Currywurst?

    Ganz klar - Sushi! Ich liebe Sushi, kann es derzeit - zumindest mit Fisch - nicht essen aufgrund der Schwangerschaft. Aber ich liebe Sushi! In jeder erdenklichen Form - außer frittiert oder heiß oder so. Ich finde einfach die unterschiedlichen Geschmacksnuancen und Konsistenzen toll. Sojasauce und Wasabi dazu - himmlisch! ❤

    Aber ich esse auch sehr gern Pizza, eher die klassischen Varianten mit Salami, Morzaralla, Schinken usw., aber auch mit BBQ, Sesam und Hühnchen. Was ich hier wiederum gar nicht mag, ist Thunfisch! Ich finde das passt nicht, viele lieben es - ich liebe auch Fisch (siehe Sushi)- aber keinen Thunfisch auf einer Pizza. Also, wenn wir mal zusammen Pizza essen und ihr nicht teilen wollt - holt euch was mit Thunfisch. ;) 

    Wohin würdest du gerne einmal reisen?

    Gute Frage, ich bin nicht so der Reise-Typ. Klar, ich fahre gern in den Urlaub, kann meine Entspannung aber auch zu Hause finden. Um Neues zu sehen, muss ich aber wiederum auch nicht um den halben Globus fliegen. Ich bin da eher ein "Nesthocker", wie ich immer sage, und bleibe größenteils in der Nähe meiner Heimat. In den letzten Jahren haben mein Mann und ich Rügen für uns entdeckt, da sind wir sehr gern, aber wir wollen gern mal auf die Malediven - einfach eine kleine tropische Insel sozusagen. Vor Jahren war ich in London und möchte da unbedingt wieder hin, denn es war dort einfach bombastisch. Bisher reichte entweder mein Geld nicht oder die Zeit war nicht da...

    Wenn du einen Tag lang Bundeskanzlerin sein könntest, was würdest du verändern?

    Ach du meine Güte, meckern kann man ja immer viel, aber es dann selber anders und besser zu machen, ist dann doch etwas schwerer. :D

    Es gibt viele Sachen im Land, die man besser machen könnte, aber es ist ein großes Land, wir haben viele Einwohner, Richtlinien der EU müssen beachtet werden... Das ist alles nicht so einfach. Ich würde mich wahrscheinlich mit älteren Themen befassen wollen - dass unsere Ämter teilweise unterbesetzt sind, aber auch mit aktuellen Themen zu der Flüchtlingskrise. Leider ist dies aber nicht an einem Tag machbar...

    Welche prominente Person würdest du gerne einmal treffen?

    Myna, da hast du dir aber wieder Fragen ausgedacht. :)

    Da muss ich jetzt echt überlegen, denn durch die sozialen Medien erfährt man mittlerweile von den sogenannten "Stars" so viel, dass man sie teilweise gar nicht mehr treffen will. :D

    Cassandra Clare wäre aber so eine Person, die ich doch schon sehr gern einmal "ausquetschen" würde. Ich liebe ihre Bücher, den Film und verfolge nun auch die Serie. Als kreischender Fan würde ich mich nicht betiteln, aber ich finde es einfach toll, was sie mit ihren Büchern geschaffen hat. Und das haben so viele andere Autoren auch, doch Cassandra Clare stünde auf meiner Liste ganz oben.

    Welche Sprachen sprichst du (muss nicht fließend sein)?

    Ich spreche ganz gut Englisch, denk ich. :D

    Aber ich hatte auch ein paar Jahre Russisch. Davon ist eigentlich nichts hängen geblieben, da ich es nie benutzt habe. Latein hatte ich minimal auf dem Gymnasium in Gesundheitslehre. Dort mussten wir für Krankheiten, aber auch Körperteile die deutschen und lateinischen Bezeichnungen kennen. Auch nur ganz wenig brauchte ich Latein während meines Jura-Studiums.

    Klingt alles nicht so prickelnd, merke ich gerade so. Aber Deutsch kann ich ganz gut. ;)

    Wärst du lieber Prinzessin oder Piratin?

    Als kleines Mädchen hätte ich immer "Prinzessin" geschrien. Mittlerweile tendiere ich aber zur Piratin. Nicht, dass ein Prinzessinnen-Leben nicht auch seine Vorteile hat, aber als Piratin ist man einfach freien und ungebundener. Von Prinzessinnen wird meist viel erwartet und mitunter werden Sachen gefordert, die nicht dem Charakter der Prinzessin entsprechen. Als Piratin hat man es wahrscheinlich schwerer zu überleben und vielleicht auch mit dem ein oder anderen "Gesetzeshüter", aber man kann sich als Piratin viel mehr entfalten. 

    Was war dein allererstes Lieblingsbuch?

    Ich bin doch schon so "alt" - woher soll ich das noch wissen? :D

    Also an Kinderbüchern fällt mir spontan nichts ein. Klar, die klassischen Märchen habe ich immer gern gehört und auch später darin geblättert... Jedoch war mein erstes Lieblingsbuch, das ich komplett allein gelesen habe, "Romeo und Julia". Ich war einfach von den Figuren, der Schreibweise und der Geschichte fasziniert. In den letzten Jahren habe ich eher selten die "alten Klassiker" gelesen, aber vergessen sind sie nie und sie stehen auch immer noch wohlbehütet in meinem Regal. :)

    Was hast du dir fürs neue Jahr 2016 vorgenommen?

    Dieses Jahr wird ja sehr aufregend für mich und meinen Mann, denn wir erwarten im Mai unser erstes Kind. Vorher möchten wir natürlich einerseits die Schwangerschaft, aber auch die Zeit zu zweit genießen, denn ab Mai wird damit erst einmal Schluss sein. ❤

    Deswegen möchte ich auch noch vor Mai den ersten Band meiner Trilogie beenden und einfach noch etwas ausspannen und "vorschlafen" (auch, wenn das nicht möglich ist) :D

    Was ab Mai geschieht, werden wir sehen. Wir lassen es auf uns zukommen. Natürlich hoffen wir darauf, dass alles glattgeht und freuen uns uns sehr auf die vielen ersten Male unserer Tochter. ❤

    Lieber Bücher lesen oder Bücher schreiben?

    Beides. Ich liebe es in neue, von anderen Autoren geschaffene Welten einzutauchen, die Charaktere kennenzulernen und mit ihnen zu fühlen, aber ich liebe es auch meine eigene Welt, die jetzt doch schon einige Zeit in meinem Kopf existiert, aufs Papier zu bringen.

    Wenn du die Fähigkeit hättest, die Gestalt eines beliebigen Tieres anzunehmen, welches Tier wäre das?

    Da mein Liebingstier der Tiger ist, würde ich es auch sehr toll finden, wenn ich mich in einen Tiger verwandeln könnte. Es sind einfach sehr majestätische und kraftvolle Tiere.


    Hui, das waren ja mal interessante Fragen. :) Jetzt fehlen noch die 11 Fragen, die die von mir nominierten Blogger beantworten sollen und dann werde ich auch lüften, wen ich denn nominiert habe...

    Also meine Lieben, hier sind eure 11 Fragen:

    1. Wenn du einen Tag allein für dich hast, was machst du dann neben dem Bloggen und Lesen?
    2. Auch eine aktuelle Diskussion: Was ist besser Print oder E-Book?
    3. Lieber Kaffee oder Tee?
    4. Was ist das Verrückteste oder Außergewöhnlichste, das du je gemacht hast?
    5. Was ist die wichtigste Eigenschaft eines Unternehmers oder Selbstständigen?
    6. Wie lautet deine Message, was möchtest du in der Welt verbreiten?
    7. Wenn die Welt nur noch einen Tag existieren würde - was würdest du tun?
    8. Wie weit bestimmt das Bloggen deine Wahrnehmung im Alltag?
    9. Gibt es Dinge, die du ohne deinen Blog nicht erreicht oder erlebt hättest? Welche sind das?
    10. Was sind deine Marotten/Macken, die dich aber umso liebeswürdiger machen?
    11. Was ist für dich das Wichtigste im Leben? Das können Familie, Freunde, Werte, aber auch materielle Güter sein.

    Meine Lieben, das waren also die 11 Fragen. Ich freue mich schon tierisch auf eure Antworten. Doch jetzt werde ich erst einmal enthüllen, wen ich denn nominiere:


      Ich sage nochmals DANKE und wünsche den Nominierten ganz viel Spaß bei ihrem Liebster Award! ❤

      CONVERSATION

      6 Kommentare:

      1. Oooh, vielen Dank für die Nominierung und das Lob auf meinem Blog. :D Ich wusste gar nicht, dass es so einen Award gibt, finde es aber eine tolle Idee, sich untereinander zu vernetzen. Interessante Fragen - und interessante Antworten, die du hier gegeben hast (und auch sehr reflektiert). Ich versuche die Fragen schon bald zu beantworten - hoffentlich fallen mir dann auch selbst gescheite Fragen ein. ^^ Jetzt werde ich noch ein bisschen auf deinem wirklich schön gestalteten Blog umherstöbern. :)

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Hallo Mareike,
          das freut mich aber, dass dir mein Blog gefällt und dass du dich ebenso über die Nominierung freust! :)

          Ich bin gespannt! ;)

          GLG,
          Sarah

          Löschen
      2. Vielen Dank fürs Mitmachen und Fragen beantworten. War sehr spannend, deine Antworten zu lesen :) Ich wünsche dir alles Gute für deine letzten Monate der Schwangerschaft und dass bei der Geburt alles glatt läuft. Ist sicher total aufregend für deinen Mann und dich. :) Und schön, dass es ein Mädchen wird. Hast du schon einen Namen ausgesucht? Ich finds ja schon immer toll, für meine Charaktere Namen auszusuchen, aber beim eigenen Kind ist es natürlich noch etwas viel Besonderes. :)

        Ganz liebe Grüße
        Myna

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Jaaa, Myna, es ist unglaublich aufregend, aber auch etwas verwirrend manchmal und auch beängstigend - Mancht man - jetzt schon - alles richtig? Wie wird das werden mit so einem kleinen Wurm? Ganz viele Fragen, die ich hauptsächlich verdränge, sonst würde ich wahrscheinlich durchdrehen :D
          Aber wir bereiten uns so gut es eben geht vor und lassen sonst alles auf uns zukommen :)
          Einen Namen haben wir schon, den verraten wir aber erst zur Geburt :D Freunde und Verwandte sind natürlich auch schon neugierig, aber da sind wir eisern und behalten dieses kleine Geheimnis noch :)

          GLG,
          Sarah

          Löschen
      3. Bin fertig. :D Post ist logischerweise auf meinem Blog zu finden...

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Da bin ich aber gespannt - ich schau direkt mal vorbei ;)

          GLG,
          Sarah

          Löschen

      Back
      to top