Meine Neuzugänge

Da die nächste Rezension noch ein paar Tage auf sich warten lässt, wollte ich euch kurz noch zeigen, welche Bücher bei mir neu eingezogen sind: 


Zunächst sind am Montag bei mir "Die Begabte" von Trudi Canavan aus dem Blanvalet Verlag und "Der Duft von Eisblumen" von Veronika May aus dem Diana Verlag bei mir eingetroffen.

Worum geht es in "Die Begabte"?
Der junge Archäologe Tyen entdeckt ein magisches Buch, in dem seit vielen Jahrhunderten das Bewusstsein einer Frau gefangen ist: Pergama war einst eine talentierte Buchbinderin, bis ein mächtiger Magier sie mit einem Zauber belegte und dazu verfluchte, für alle Zeit das Wissen der Welt in sich aufzunehmen. Und so weiß Pergama, dass Tyens Heimat und allen, die ihm am Herzen liegen, eine schreckliche Katastrophe droht. Allerdings kann sie Tyen nur helfen, wenn es ihm gelingt, den Fluch des Buches zu brechen. Und tatsächlich hat Tyen keinen dringlicheren Wunsch, als Pergama zu befreien – der längst seine Liebe gehört.
Ein ziemlicher Wälzer, auf den ich mich schon sehr freue!


Und hinter dem schicken Cover von "Der Duft von EIsblumen" verbirgt sich:
Weißt du, wie Eisblumen duften? 
Gerade frisch getrennt, verliert Rebekka im Stau die Nerven und fährt ihrem Vordermann auf die Stoßstange. Jetzt steht sie nicht nur vor den Trümmern ihres Lebens, sondern auch vor Gericht. Immerhin „darf“ sie Sozialstunden bei der 88-jährigen Dorothea von Katten ableisten. Die lebt allein in einer verwunschenen Villa, und zunächst scheinen die beiden Frauen nur ihre Dickköpfigkeit gemeinsam zu haben. Bis Rebekka auf ein lang gehütetes Geheimnis der alten Dame stößt und versteht, dass man sein Herz nicht auf ewig verschließen kann. 
An dieser Stelle danke ich der Verlagsgruppe Random House nochmal für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare! 


Dann hatte ich letzte Woche an einem kleinen Gewinnspiel von der lieben Mirjam H. Hüberli mitgemacht, wider Erwarten gewonnen und super schöne Preise - darunter unter anderem ein signiertes Exemplar von "HerzSeilAkt - Samtküsse unter den Sternen" - ergattert:


Nicht nur das Cover ist ein Traum, auch der Klappentext verspricht schöne Lesestunden:
Der großen Liebe hat Mina längst abgeschworen, auch wenn ihr Horoskop etwas anderes prophezeit, alleine ist sie besser dran, dessen ist sie sich sicher. Ihr Leben ist eh schon chaotisch genug, da braucht sie nicht auch noch einen Mann, der mit ihrem Herzen spielt.

Doch gerade, als sie sowieso schon genug mit ihrer kranken Mutter, den Freundinnen und ihrem Buchclub zu tun hat, kommt ihr das Schicksal in Form von Frederic in die Quere, der ihr unverhofft vor die Füße fällt. Nicht nur ihre Gefühle, sondern auch ihr Leben werden ordentlich durcheinander gewirbelt und obwohl er genauso schnell verschwindet, wie er in ihr Leben tritt, hinterlässt er ein merkwürdiges Kribbeln in ihrem Herzen. 
DANKE dir nochmal dafür liebe Mirjam! Ich freue mich immer noch wie bolle!


Außerdem habe ich mir auch ein paar Bücher geleistet, die ich unbedingt in meinem Regal haben musste: 

 
Dazu gehören "Nemesis - Hüterin des Feuers" von Asuka Lionera aus dem tollen Drachenmond Verlag sowie die ersten drei Teile von "Poison Princess" (Kresley Cole), auch aus der Verlagsgruppe Random House (cbt)

"Nemesis - Hüterin des Feuers" ist nicht nur aus einem meiner Lieblingsverlage, sondern auch etwas Neues, Vielversprechendes:
“Ich bin Nemesis. Ich verliere nie. Vor allem nicht gegen jemanden wie ihn.” 

Evelyn Porter, genannt Nemesis, ist die beste Gamerin der Welt. Mithilfe einer neuen Technologie gerät sie in eine Spielwelt, aus der sie jedoch nicht mehr entkommen kann. Um sich wieder auszuloggen, hat sie nur eine Möglichkeit: das Spiel zu beenden. Dazu muss sie mit der Hilfe von vier Wächtern die Göttin Gaia aus ihrem jahrhundertelangen Schlaf erwecken. Gefangen in einer Welt aus Gier und Intrigen, muss Evelyn sich für einen Weg entscheiden, um endlich wieder nach Hause zu kommen.

Doch wem kann sie wirklich vertrauen – ihren Wächtern oder den realen Menschen aus ihrer Welt?

"Poison Princess" besteht derzeit aus 3 Teilen ("Poison Princess", "Poison Princess - Der Herr der Ewigkeit" und "Poison Princess - In den Fängen der Nacht") auf deutsch, der 4. Band (Day Zero) und der 5. Band (Arcana Rising) erschienen erst vor Kurzem auf Englisch. Band 4 stellt dabei eher eine Kurzgeschichte aus Sicht anderer Charaktere dar. 

Um nicht zu viel vorweg zu nehmen, hier nur der Klappentext von Band 1:
Die rote Hexe, der Tod, ein Heer aus Blüten und Dornen … düstere Bilder und Stimmen suchen Evie vor ihrem sechzehnten Geburtstag heim – und nach einer Katastrophe werden diese Visionen wahr. Als eine der wenigen Überlebenden bleibt sie zurück in einer öden Welt aus Asche und Verderben, an ihrer Seite der undurchsichtige Bad Boy Jack. Als klar wird, dass in Evie der Schlüssel zu neuem Leben verborgen liegt, müssen sie fliehen. Doch Evie ahnt, es ist nicht nur ihre Bestimmung, Leben zu geben, sondern auch den Tod zu säen. Nie darf Jack davon erfahren, denn längst hat sich Evie unsterblich in ihn verliebt …

Ihr seht also, ich habe in der nächsten Zeit gut zu lesen und auch viele tolle Rezensionen für euch.




CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Back
to top