Rezension - Verwandte Seelen: Die Schatten der Erinnerung -


Titel: Verwandte Seelen - Die Schatten der Erinnerung (Teil 3)
Autor: Nica Stevens
Genre: Fantasy
Seiten: 272
Format: E-Book
weitere Formate: Softcover. Hörbuch-Download
Erscheinen überarbeitete Ausgabe: 15.09.2016
Preis: 3,99 € (E-Book), 12,90 € (Softcover), 2,95 € (Hörbuch-Download)
ISBN: 978-3-95991-503-8
Reihe: Trilogie



Achtung, mögliche Spoiler! Ihr solltet zunächst "Verwandte Seelen - Das Schicksal des Halbblutes" gelesen haben, bevor ihr "Verwandte Seelen - Schatten der Erinnerung" lest! :) 

Klappentext:

Samantha und Jake erwarten ein Kind. Das Glück währt allerdings nicht lange, denn Esca hat überlebt. Er will Jake den Vorrang um die Herrschaft der Unsterblichen streitig machen. Außerdem beansprucht er die Frau an der Seite seines Rivalen für sich und rüstet seine Anhänger für die letzte, alles entscheidende Schlacht. Tod und Zerstörung brechen über den Ageless Forest herein. Schon bald sind die Momente des Glücks nur noch Erinnerungen und die vertraute Welt ist dem Untergang geweiht. Den schwersten Kampf führt Samantha jedoch nicht gegen Esca – sondern um ihre große Liebe. Hat sie Jake für immer verloren?

Cover:

Ebenso wie die Cover zu Teil 1 und 2 ist dieses auch wieder ein absoluter Hingucker. Es ist dieses Mal in Rottönen gehalten, die mich einerseits an Herbst, andererseits an Feuer erinnern. Wiederum hat Alexander Kopainski neue kleine Details verarbeitet, die das Cover einfach abrunden und es für mich zu einem meiner Jahreshighlights macht.

Hauptfiguren:

Samantha/Sam:
Sam ist an der Vergangenheit gewachsen und noch reifer geworden. Sie fühlt sich vollkommen angekommen im Ageless Forest und im Clan. Doch sie hat ihre menschlichen Freunde und ihre Familie nicht vergessen. Sie trägt sie weiterhin tief in ihren Herzen und kämpft für sie.

Auch für alle anderen Menschen setzt sie sich mit ihrem Herzblut und auch ihrem Leben ein. Sie will den Krieg beenden und die Menschen aus ihrer Gefangenschaft befreien. Dies ist keine leichte Aufgabe, das weiß sie, aber sie setzt alles daran das scheinbar Unmögliche zu schaffen.

Jake:
Jake ist endlich mit seiner Sam vereint und sie können endlich ihr unsterbliches Leben gemeinsam genießen. Nach einer Katastrophe ist er jedoch nicht mehr er selbst. Er kennt niemanden mehr, nicht einmal mehr sich selbst.

Ryan:
Ryan ist der beste Freund von Jake und würde alle für ihn und seinen Clan tun. Er ist immer noch auf der Suche nach seiner wahren Seelengefährtin, denn er möchte das gleiche Liebesglück erfahren wie Jake und Sam. Als Jake nicht mehr er selbst ist, ist Ryan uneingeschränkt für Sam da und würde für sie sterben, nur um Jakes Glück zu sichern.

Esca:
Esca hat überlebt. Er reißt nun die Macht an sich und ist noch grausamer und brutaler als je zuvor. Wenn man im zweiten Teil hoffte, dass in ihm noch etwas Mitgefühl vorhanden ist, kann man das nun vollends vergessen. Nicht nur die Menschen behandelt er wie Dreck, auch alle anderen müssen unter ihm leiden. Zudem will er unter allen Umständen Sam für sich, wofür ihm jedes Mittel recht ist.

Schreibstil und Handlung:

Die ersten beiden Teile der Trilogie hatte ich bereits verschlungen und geliebt. Dann kam der dritte Teil und ich habe lange mit mir gerungen, ob ich ihn lese oder erstmal nicht... Ich wollte nicht, dass diese wunderbare Geschichte endet! Als ich dann zu Teil 3 griff, konnte ich gar nicht mehr auftauchen. Nica Stevens hat es nach zwei genialen Bänden geschafft, noch eine Schippe drauf zu legen und mich noch mehr mitzureißen und zu verzaubern!

Sie bringt wieder geniale Handlungsstränge ein und überrascht den Leser mit neuen Wendungen. Man denkt, man weiß ungefähr was kommt, doch dann wird man wieder überrascht.

Ihr Schreibstil ist wunderbar und ich bin der Meinung, dass er einfach noch etwas besser ist als in den anderen beiden Teilen. Man flog nur so durch die Seiten und begleitete Sam und Jake auf ihrer schweren Reise, endlich Frieden zu finden nach den vielen Ereignissen.

Ich wurde jedes Mal wieder überrascht, als etwas Neues geschah, denn ich hatte meist nicht ahnen können, was als nächstes passiert. Nica Stevens weckt in dem Leser immer zur rechten Zeit Gefühle, die sehr authentisch sind.

Durch "ungünstige Zufälle" beginnt eine Katastrophe, die den ganzen Ageless Forest und deren Bewohner betrifft. So viele Menschen und Tiere müssen sterben. Durch diese Geschehnisse sind jedoch nicht nur die Unsterblichen betroffen, der Ageless Forest war für die Welt noch viel wichtiger als gedacht. Nur durch glückliche Umstände können Sam und Jake überleben und müssen trotzdem so viele Verluste hinnehmen.

Dieser Teil ist wirklich tragisch, aber auch von so viel Hoffnung durchzogen, dass man den Menschen und den Unsterblichen gern helfend unter die Arme greifen will und sie in ihrer Trauer ablenken will. Die kleinen Lichtblicke zwischendurch, die Nica gekonnt säht, machen diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem!

Fazit:

Ich bin schlichtweg einfach begeistert von diesem atemberaubendem Finale einer ganz wunderbaren Trilogie! <3

Bewertung:

❤❤❤❤❤

"Verwandte Seelen - Schatten der Erinnerung" ist u.a. bei Amazon erhältlich.

Lest unbedingt mal rein:
Leseprobe (Kindle-Buchvorschau)

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Back
to top