Rezension - Begin Again -


Titel: Begin Again
Autor: Mona Kasten
Genre: New Adult, Liebesroman, Gegenwartsliteratur
Seiten: 496
Format: Paperback
weitere Formate: Ebook
Erscheinen: 14.10.2016
Preis: 12,00 € (Paperback), 9,99 € (Ebook)
ISBN: 978-3-7363-0247-1
Reihe: Band 1 (in sich geschlossen) der Again-Reihe




Klappentext: 

Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren…

Cover:

Der weiße Hintergrund des Covers ist matt, die Ausschnitte aus dem Foto und die Schrift sind glänzend. Derzeit bin ich ja eigentlich nicht so für Menschen auf dem Cover zu haben, aber dadurch, dass es auf andere Weise umgesetzt wurde, gefällt es mir sehr gut. Ich mag, dass diese Pinselstriche angedeutet wurden, wodurch dann das Foto zum Vorschein kommt.

Hauptfiguren:

Allie:
Allie sagt sich von ihrer Familie los. Wieso erfährt man erst im Laufe der Geschichte, doch bereits zu Beginn merkt man, dass dieser Grund schwerwiegend war und Allie sehr geprägt hat. Trotzdem - oder vielleicht gerade deswegen - ist sie eine starke Frau, die weiß, was sie will und kämpft für sich und ihre Freiheit. Sie ist schlagfertig und nicht auf den Mund gefallen und trotzdem ein herzensguter Mensch, der einfach seinen Weg gehen und dabei glücklich sein will.

Kaden:
Kaden ist ein wirklicher Kotzbrocken. Er akzeptiert Allie anfangs nur als Mitbewohnerin, weil er muss und ist dabei so gar nicht charmant. Doch auch zu Beginn lässt er schon durchblicken, dass hinter diesem extrem rauen Äußeren noch etwas anderes stecken könnte.

Schreibstil und Handlung:

Mona Kasten hat einen wunderbar flüssigen und unterhaltsamen Schreibstil. Ich war direkt im Geschehen drin und habe mit Allie gebangt, ob sie eine Wohnung findet und mich über Kaden aufgeregt. :) Wie sie die Sticheleien und auch die teilweise lockere Zunge von Allie rüberbringt, hat mich oft zum Schmunzeln gebracht und so den Roman zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Anfangs begleitet der Leser Allie bei der Wohnungssuche bis sie schließlich auf Kaden trifft. Wie es kommen muss, sind beide in einer Notlage und versuchen das beste daraus zu machen. Beide konnten nicht ahnen, was auch diesem Arrangement werden würde.

Man lernt Allie einfach schnell lieben und möchte wissen, was mit ihrer Familie passiert ist, dass sie regelrecht geflüchtet ist und nicht gefunden werden möchte. In Woodshill finde sie neue Freunde, wie Dawn, und kann endlich das tun, was sie schon immer wollte. Allie lebt einfach jetzt ihren Traum. Doch manchmal wird sie durch Gedanken an ihre Vergangenheit wieder in ein Loch gerissen, durch das sie nur durch einen bestimmten Herren rausfindet.

Wie die beiden miteinader interagieren und sich besticheln, hat mir sehr gut gefallen und dies macht die Geschichte zu ein witzigen Story. Die Wortgefechte sind so amüsant, dass man nicht nur einmal mitlacht oder schmunzelnd die Augen verdreht.

Mich hat außerdem begeistert, dass die Charaktere so viele Facetten und einen wirklichen Tiefgang haben. Sie sind sehr gut ausgearbeitet und man versetzt sich automatisch in ihre Lage und fühlt mit ihnen mit.

Und natürlich geht es um die Liebe, eine Liebe, die nicht zugelassen werden darf und durch die einige Situationen entstehen, in denen man die Liebe doch einfach zulassen sollte.

Die Handlung ist passend für einen Roman für Jugendliche, aber ich mag solche Bücher sehr und kann dabei wunderbar abschalten. Bei "Begin Again" wollte ich auch gar nicht wieder "anschalten", so dass ich mitgefiebert, mitgebangt und mitgelitten habe.

Mona Kasten hat hier einen wirklich tollen New-Adult-Roman geschaffen, den ich nur zu gern gelesen habe. Ich freue mich bereits auf die anderen Teile, in den es dann um andere Figuren gehen wird.

Fazit:

Eine begeisternde und humorvolle Geschichte über Freiheit, Freundschaft und Familie.

Bewertung:

❤❤❤❤❤

Vielen lieben Dank an den Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar! <3

"Begin Again" ist u.a. bei Amazon erhältlich.

Lest unbedingt mal rein:
Leseprobe (Kindle-Buchvorschau)

CONVERSATION

6 Kommentare:

  1. Hey,

    Schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Ich war auch begeistert und freu mich schon auf den zweiten Teil, lang müssen wir ja nicht mehr warten :)

    Liebe Grüße Luna
    http://luna-liest.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna,

      danke für deine Nachricht. Ja ich bin auch schon sehr auf Dawns Geschichte gespannt! :D

      Liebe Grüße und noch ein frohes neues Jahr,
      Sarah

      Löschen
  2. Hey :)
    Mir hat "Begin Again" auch total gut gefallen! Von den Charakteren über die Handlung bis zum Schreibstil finde ich dieses Buch gelungen.

    Ganz liebe Grüße,
    Myri

    http://myri-liest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Myri,

      schön, wieder von dir zu lesen. :)
      Ich fand diesen ersten Teil auch rundum gelungen. Es hat wirklich alles gepasst.

      Liebe Grüße und auch dir noch ein frohes neues Jahr,
      Sarah

      Löschen
  3. Hey,

    schöne Rezension, du fängst wirklich alle Punkte super ein. :-D Und wenn du "Trust Again" lesen möchtest, dann musst du ja nun auch gar nicht mehr so lange warten. In ein paar Wochen liest Mona bei mir in der Nähe aus ihrem neuen Buch, da bin ich schon super gespannt darauf. Ich mag sie ja von ihren Videos allein schon unheimlich gern. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Ena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Ena,

      Monas Schreibstil ist einfach toll, da kann ich gut verstehen, dass ihre Lesung toll wird und du dich darauf freust! :)
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß! <3

      Liebe Grüße und "Frohes Neues",
      Sarah

      Löschen

Back
to top