Rezension - Dein Leuchten -


Titel: Dein Leuchten
Originaltitel: What Light 
Autor: Jay Asher
Übersetzerin: Karen Gerwig
Genre: Liebesroman, Jugendbuch
Verlag: cbt Verlag
Seiten: 320
Format: Broschiert
weitere Formate: E-Book
Erscheinen: 31.10.2016
Preis: 14,99 (Broschiert), 9,99 € (E-Book)
ISBN: 978-3-570-16479-2
Altersfreigabe: Ab 13 Jahren
Reihe: nein




Klappentext: 

Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen… 

Cover:

Das Cover ist matt, wobei die Schrift glänzend ist. Durch die kleinen Leuchtpunkte, die Weihnachtslichter darstellen sollen, wirkt es sehr edel. Auch wenn mich der Hintergrund nicht mitreißen kann, gefällt mir das Cover durch dieses Funkeln sehr gut. 

Hauptfiguren:

Sierra:
Sierra geht sehr in dem Familienbetrieb auf. Zu Hause betreiben sie eine kleine Plantage für Weihnachtsbäume, die sie zur Vorweihnachtszeit am anderen Ende des Landes unter die Menschen bringen. Dafür muss sie zwar ihre besten Freundinnen für einige Wochen verlassen, doch über die Jahre hat sie sich daran gewöhnt und auch sehr gute Freunde bei ihrem Verkaufsstand gefunden. Sie ist sehr ehrgeizig, liebt die Weihnachtszeit und ist auch sehr herzlich und rücksichtsvoll.

Caleb:
Caleb ist ein echter Hingucker, wenn Sierra, die eigentlich nach keiner Beziehung sucht, von einem auf den anderen Blick hin und weg ist. Zunächst wirkt er sehr geheimnisvoll und teilweise seltsam. Doch schnell zeigt sich, dass sich dahinter ein sehr lieber Mensch mit einer noch wundervolleren Aufgabe verbirgt, wodurch man ihn einfach ins Herz schließen muss. Trotzdem ist da noch ein Teil in seiner Vergangenheit, die ihn zu einem Außenseiter macht.

Schreibstil und Handlung:

Mein erstes Buch von Jay Asher und ich bin einfach nur begeistert! Dieser Schreibstil! Einfach locker und frisch, bildlich und flüssig. Ich bin eindeutig in dieses Buch verliebt und das liegt nicht nur an der tollen Geschichte, sondern auch an der Idee und an der Umsetzung.

Ich als Weihnachtsfan musste dieses Buch lesen und muss sagen, dass ich es nicht bereue! Die Geschichte rund um die Familie von Sierra ist so herzlich und auch besinnlich, dass ich unbedingt wissen musste, wie es weitergeht. Wieso die Familie all die Strapazen auf sich nimmt, sich gegen günstigere Weihnachtsbaumverkäufer in Supermärkten behauptet, was hinter all dem steckt. Wundervoll!

Die Geschichte mag schnell erzählt sein, dem ist jedoch nicht so, denn Jay Asher hat so viel kleine liebevolle Details eingebaut, die mit Weihnachten, aber auch "einfacher Dankbarkeit" zu tun haben, dass eine wirklich tolle Weihnachtsstimmung beim Lesen aufkommt und man mit den herzerwärmenden Charakteren hinfiebert.

Natürlich durfen gewisse Konflikte nicht fehlen und diese kommen nicht zu kurz, was die Geschichte spannend und unterhaltsam macht. Eigentlich möchte ich gar nicht zu viel verraten oder darüber erzählen, denn ich bin wirklich begeistert und ich bin froh, dass ich mit dem Lesen bis in die Vorweihnachtszeit gewartet habe, denn so kam dieses heimelige Gefühl noch besser auf. Doch auch zu jeder anderen Jahreszeit rate ich, dieses Buch zu lesen. Es ist einfach toll geschrieben und hat mich eindeutig verzaubert.

Fazit:

Ich bin einfach nur begeistert! Es bekommt einen Ehrenplatz in meinem Regal! ❤

Bewertung:

❤❤❤❤❤

Vielen lieben Dank an den cbt Verlag für das Rezensionsexemplar! <3


"Dein Leuchten" ist u.a. bei Amazon erhältlich.

Lest unbedingt mal rein:
Leseprobe (Kindle-Buchvorschau)

CONVERSATION

2 Kommentare:

  1. Hallo,

    Ich finde das Cover einfach wunderschön. Hatte das Buch auch schon in der Hand, habe es dann aber wieder zurück gelegt. Das bereue ich jetzt irgendwie, denn deine Rezi macht unglaubliche Lust auf das Buch.

    Schön hast du es hier, da bleibe ich doch gerne als Leserin.

    Liebe Grüße
    Luna

    http://luna-liest.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna,

      danke für das Kompliment :)
      Ich freue mich sehr, wenn meine Rezensionen Lesern weiterhelfen und sie sich hier wohlfühlen. Wenn Sie dann auch noch bleiben, freue ich mich doppelt! <3

      Liebe Grüße und schöne Feiertage,
      Sarah

      Löschen

Back
to top